Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
Any Browser

Olympia-Quali: Reggae Boyz
verlieren auch gegen Trinidad&Tobago


06.02.04
Auch im letzten Spiel der Olympiaqualifikation verloren die Boyz und konnten nicht überzeugen. Gegen Trinidad&Tobago setzte es eine 1:2 Niederlage in einem unbedeutenden Spiel, denn beide Mannschaften hatten keine Chance mehr, das Halbfinale zu erreichen.

JAM-TT

Bereits in der 4. Spielminute erzielte der Stürmer Scott Sealey das 0:1. Das frühe Tor tat dem Spiel jedoch nicht gut und es plätscherte dahin.

Jamaika konnte nicht besser spielen und Trinidad&Tobago wollte nicht. In der 70. Minute dann wie aus heiterem Himmel der Ausgleich! Spielmacher Keith Kelly verwertete eine gute Vorlage zum 1:1.

4 Minuten später eine haarige Situation. Garfield Reid berührt Jason Marcano leicht im Strafraum und dieser fällt sofort. Fragwürdiger Strafstoß. Silvio Spann verwandelte den Elfmeter sicher zum 2:1 Endstand.

Fazit: Erneut eine schwache Vorstellung der Reggae Boyz U23. Nicht einmal gegen einen vermeintlich gleichstarken Gegner konnten die Boyz überzeugen.

Von den 18 Spielern konnten sich so gut wie keiner für die A-Nationalmannschaft empfehlen. Alleine Garfield Reid und Richard McCallum wussten zu überzeugen und diese beiden wird man wohl früher oder später im A-Kader wiederfinden.

JAM-TT

Aufstellung:

Jamaika: McCallum - Sawyers, B. Thomas, Ellis, Phillips - Williams, Harvey (78. Breakenridge), Reid, Daley - Addlery (61. Kelly), Stephenson (35. Dean).

Trinidad&Tobago: Williams - Primus, Jones, Daniel, Spann - Baptiste, Davis (73. Leon), Celestine, Sealey (58. Marcano) - Caseman (62. Charles), Noreiga.

Tore: 0:1 Sealey (5.), 1:1 Kelly (70.), 1:2 Spann (74.).

Zuschauer: 50.000 (da danach Mexiko spielte)

Gelbe Karten: Williams - /.

O DaleyD PhillipsD Williams

Fotos yahoo.com