Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
JUGEND
KARIBIK-CUP
COPA


Lee Williamson



Geboren: 07.06.1982
Größe: 1,78 m
geboren in: Derby (England)
aktueller Verein: Karriere beendet
frühere Vereine: Burton Albion, Blackburn Rovers, Portsmouth, Sheffield United, Preston North End, Watford, Rotherham United, Northampton Town, Mansfield Town (alle England)
Länderspiele/Länderspieltore: 9/0 (Stand: 04.09.2018)


Williamson ist ein weiterer 2. Liga-Spieler aus England, der sich unter der Regie von Winnie Schäfer den Reggae Boyz anschloss. Seine erstmalige Nominierung für die „do-or-die“-Spiele gegen Nicaragua im September 2015 demonstrierten, dass Coach Winnie lieber auf ältere England-Profis mit jamaikanischer Abstimmung setzt als auf einheimische Talente. Schließlich ist Williamson mit 33 Jahren schon im Herbst seiner Karriere angekommen.

Nichtsdestotrotz half er dank seiner Erfahrung im hitzigen Spiel gegen Nicaragua, dass Jamaika überhaupt noch an der WM-Qualifikation für Russland 2018 teilnimmt. Der defensive Mittelfeldspieler hat eine unglaubliche Ruhe am Ball und ist natürlich trotz seines Alters topfit.

Nach Schäfer ist ja gerade die Fitness das Kernproblem der jamaikanischen Spieler, die in der einheimischen NPL spielen.

Dennoch birgt die Nominierung von (zu vielen) zweitklassigen England-Profis auch eine gewisse Gefahr: so tun sie sich auf dem holprigen Rasen im Office in Kingston schwer. Die einstige Bastion, in der man zwischenzeitlich über 50 (!!!) Heimspiele unbesiegt blieb, ist keine wirkliche Festung mehr.

Nachdem er beim WM-Qualifikationsspiel gegen Panama 45 Minuten lang eine enttäuschende Leistung zeigte und zur Halbzeit ausgewechselt wurde, bekam er keine Nominierung mehr, so dass dies gleichzeitig sein letztes Länderspiel war. Danach lief es auch auf Clubebene nicht mehr rund und er ließ seine Karriere bei Burton Albion ausklingen.

Gleich nach seiner Karriere startete er als Co-Trainer beim englischen Club Belper Town in der 7. (!) englischen Liga. Dort wurde er jedoch im April 2018 entlassen und befindet sich seitdem auf Jobsuche.


Ersteller des Profils: Lukas
Geändert am: 04.09.2018 von Andreas
Bildquelle: www.rovers.co.uk