Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
Any Browser

Joel McAnuff

Joel McAnuffJoel McAnuff


Länderspiele: 1
Position: Mittelfeld
Spitzname: Jobi
geboren am: 09.11.1981
Größe:
Gewicht:

geboren in: Edmonton (England)
aktueller Verein: FC Wimbledon (First Division, England)
frühere Vereine: -


Im Mai 2002 berief Carl Brown 3 neue Englandprofis aus London in seine Mannschaft. Unter ihnen auch der 21-jährige Jobi McAnuff vom FC Wimbledon, der sich in seiner 2. Profisaison einen Stammplatz auf der rechten Offensivseite der „Dons“ erarbeitet hat.

Beim 0:1 gegen Nigeria an der Loftus Road (London) debütierte er zusammen mit Richard Langley.

Im Gegensatz zu Langley, der mittlerweile ein fester Bestandteil in der Mannschaft von Carl Brown ist und Stolz darauf für die Boyz aufzulaufen, wittert McAnuff immer noch die Möglichkeit für die englische A-Nationalmannschaft aufzulaufen.

Bereits im Sommer 2002 gehörte der pfeilschnelle Außenstürmer mit seiner überragenden Technik, starkem Dribbling und flankenstärke nicht mehr zum Aufgebot.

Als ihn Carl Brown für ein Freundschaftsspiel berufen wollte, teilte ihm Jobi mit, dass er sich in Zukunft nur noch auf den FC Wimbledon konzentrieren möchte und daran arbeitet in die englische Nationalmannschaft zu kommen. Eine Enttäuschung für Carl, der sich vom 21-jährigen viel für die Zukunft erhoffte.

Ein Wechsel in die Premier League blieb ihn trotz einigen Angeboten (u.a. FC Portsmouth) bisher verwert und so kämpft er Schlusslicht Wimbledon um den Ligaverbleib in der First Division.

Sollte sich Jobi doch noch anders entscheiden und sich doch wieder für die Boyz entscheiden, wäre er auf der rechten Offensivseite ein Kandidat mit Stammplatzgarantie, da es auf dieser Position nicht so große Auswahl an Spieler gibt.

Joel McAnuffJoel McAnuffJoel McAnuff

Die Bilder wieder von www.yahoo.com, und jamaicaobserver.com