Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
SPIELER


Duwayne Kerr


Geboren am: 16.01.1987
Größe: 1,95 m
Geboren in: Kingston (Jamaika)
aktueller Verein: Vereinslos
frühere Vereine: Chennaiyin FC (Indien), Stjarnan (Island), Sarpsborg 08 FF, Strommen IF (beide Norwegen), Portmore United (Jamaika), Reno FC (Jamaika)
Länderspiele: 14 (Stand: 04.09.2018)


Duwayne Kerr ist ein sehr talentierter Torhüter, der momentan die Nr. 3 im Nationalteam ist. Er war u. a. ein sicherer Rückhalt bei den U20 Panamerika Spielen in Rio de Janeiro im Sommer 2007, wo er die Silbermedaille mit der U20 holen konnte.
 
Nachdem er von 2007 - 2011 bei Portmore United in der höchsten jamaikanischen Liga unter Vertrag stand und dort sehr gut hielt, erhielt er 2011 einen Vertrag beim norwegischen Zweitligisten Strommen.


Nachdem er 2012 in der 2. norwegischen Liga der beste Torhüter war, verpflichtete ihn im März 2013 der Aufsteiger in die 1. Liga Sarpsborg 08 FF. Dorthin wechselte er ablösefrei und erhielt einen 2-Jahresvertrag. Auch der FC Everton aus England bekundete ein Interesse an ihm.

In seiner 1. Saison in der höchsten Spielklasse in Torwegen (Tippenligaen) schaffte er es zum Stammspieler (21 Saisonspiele) und konnte mit seinem Club in den Relegationsspielen die Klasse halten.


Seine guten Leistungen in Norwegen blieben auch im Nationalteam nicht unentdeckt und so stand er nach den Verletzungen der beiden nominellen Torhütern Ricketts und Miller plötzlich in der WM-Qualifikation bei den letzten beiden Spielen gegen die USA und Honduras auf dem Platz und zeigte gute Paraden. Davor sahs er in den meisten Spielen nur auf der Bank und wurde bei einigen Spielen nicht nomminiert.


Nachdem Ricketts in die Jahre gekommen ist und auch Miller wie auch McCallum nicht überzeugen konnten, durfte er sich berechtige Hoffnungen machen im Jahr 2014 die Nummer 1 im Tor der Reggae Boyz zu werden. Aufgrund von zahlreichen Verletzungen spielte er 2014 jedoch nicht alle Spiele für seinen norwegischen Club. Auch im Nationalteam blieb er 2014 ohne Einsatz. Beim Karibik-Cup 2014 gehörte er zum Aufgebot, jedoch absolvierte er keine Partie. Trotzdem kann er sich Karibik-Cup Sieger 2014 nennen.


Das Länderspieljahr 2015 begann gut für ihn. Beim 2:1 Sieg über Venezuela hütete er 90 Minuten das Tor. Bei der Copa America 2015 in Chile gehörte er zum Kader und spielte in den ersten beiden Partien gegen Uruguay und Paraguay. Da ihm bei der 1:0 Niederlage gegen Paraguay ein folgenschwerer Fehler zum Gegentor unterlief spielte er seitdem nicht mehr. Auch beim Gold-Cup war für ihm kein Platz im Team.


Bei der anstehenden WM-Qualifikation rückte er jedoch wieder als Nummer 3 in den Kader. Im November 2015 stand er überraschend bei der 0:2 Niederlage in der WM-Qualifikation im Tor, jedoch machte er bei den Gegentoren eine schlechte Figur.


Im Mai 2016 stand er lediglich beim sensationellen 2:1 Sieg über Chile für eine Halbzeit im Tor. Seitdem wurde er auch nicht mehr für das Nationalteam nomminiert.


Auch vereinsmäßig kam es 2016 zu einer Veränderung. Erst wechselte er im April 2016 zum isländischen Verein Stjaran, wo er 14 Spiele absolvierte, bevor es ihm im August 2016 zum indischen Club Chennaiyin zog.


In Indien kam er jedoch nur auf 5 Spiele und sein Vertrag wurde Ende Dezember 2016 nicht mehr verlängert, so dass er seitdem vertragslos ist. Auch im Nationalteam bekamen 2017 einheimische Torhüter den Vorzug vor ihm. Ob er nochmals für das Nationalteam spielen wird, bleibt abzuwarten. Die Konkurrenz ist aktuell sehr stark.


Ersteller des Profils: Lukas
Geändert am: 04.09.2018 von Andreas
Bildquelle: www.zimbio.com