Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
JUGEND
KARIBIK-CUP
COPA


Simon Dawkins



Geboren: 01.12.1987
Größe: 1,78 m
Geboren in: Egdware in London (England)
Aktueller Verein: San José Earthquakes (USA)
Frühere Vereine: Derby County, Aston Villa (beide England), San José Earthquakes (USA), Leyton Orient, Tottenham Hotspurs (beide England)
Länderspiele/Länderspieltore: 21/3 (Stand: 29.12.2016)


Simon Dawkins war bereits seit 2012 ein Thema bei den Verantwortlichen des jamaikanischen Fußballverbandes. Damals spielte er in England geborene Stürmer in den USA beim MLS Team San José Earthquakes.

In England schaffte er davor den Durchbruch nicht, obwohl er bei den Tottenham Hotspurs im Jugendinternat zu den großen Talenten zählte. Von 2005 - 2014 stand er bei den Spurs unter Vertrag, ohne jedoch ein Pflichtspiel zu absolvieren. Er wurde jedoch während dieser Zeit an 4 Vereine verliehen.

Durchsetzen konnte er sich dabei am besten in der MLS bei San José. Dort erzielte er von 2011 - 2012 in 53 Spielen 14 Tore. 2013 wurde er zu Aston Villa in die englische Premier League verliehen und konnte dort seine ersten 4 Premier League Spiele absolvieren, ohne jedoch zu überzeugen.

Danach wurde er von Tottenham in die 2. englische Liga zu Derby County verkauft. Dort erzielte er in 50 Ligaspielen von 2014 - 2016 lediglich 4 Tore. Dort fand man für ihn keine Verwendung mehr und so wechselte erneut in die USA zu seinem vorherigen Verein San José Earthquakes. Dort spielt er seit der Saison 2016 und kann wie schon bei seiner Leihe überzeugen.

Am 26.05.2014 feierte er im Nationalteam gegen Serbien in New York sein Debüt. Sein Premierentor erzielte er in London gegen Ägypten (2:2) am 04.06.2014.

Im Nationalteam schaffte er bis dato auch noch nicht den Durchbruch, jedoch erzielte er 3 spektakuläre Tore (Hacke, Heber und Volleyschuss). Sein wichtiges Tor erzielte er in der 2015 in der WM-Qualifikation in Nicaragua als er in der 89. Spielminute mit einem fulminanten Volleyschuss das 2:0 erzielte, das zum Weiterkommen in die nächste Qualifikationsrunde berechtigte. Ohne sein Tor wäre man frühzeitig ausgeschieden.

Seine Stärken sind das Dribbling und seine Flexibilität im Angriff. Er kann sowohl auf beiden Außenbahnen, als Mittelstürmer oder auch als hängende Spitze spielen. Der Torabschluss ist jedoch noch verbesserungswürdig.

2017 könnte er den Druchbruch schaffen, da davon auszugehen ist, dass er sowohl beim Karibik-Cup wie auch beim Concacaf Gold-Cup zum Team gehören wird.


Ersteller des Profils: Andreas
Geändert am: 29.12.2016 von Andreas
Bildquelle: www.zimbio.com